staatlich genehmigte Ersatzschule

Informationen zum 6-jährigen beruflichen Gymnasium

 

o wirtschaftswissenschaftliche Richtung

o sozial- und gesundheitswissenschaftliche Richtung

Ziel des sechsjährigen beruflichen Gymnasiums

Das sechsjährige Gymnasium ist ein berufliches Gymnasium. Es eröffnet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Als berufliches Gymnasium bietet es neben den allgemeinbildenden Fächern eine berufs- und praxisorientierte Fachbildung.

Der erworbene Abschluss berechtigt zum Studium aller Fächer an allen Hochschulen und Universitäten in Deutschland.

Das sechsjährige berufliche Gymnasium beginnt mit der 8. Klasse und endet nach 6 Jahren mit dem Abschluss in der Jahrgangsstufe 2. Die Schülerinnen und Schüler werden in den Klassenstufen 8 bis 10 auf die gymnasiale Oberstufe vorbereitet. Mit dem Jahreszeugnis der Klasse 10 (Versetzung in Klasse 11) wird ein mittlerer Bildungsabschluss erreicht. Anschließend setzen die Schülerinnen und Schüler ihre Schulausbildung im 3-jährigen sozialwissenschaftlichen Gymnasium fort. Ein Wechsel in ein anderes 3-jähriges berufliches Gymnasium ist möglich.

Aufnahmebedingungen

Aufgenommen werden Schülerinnen und Schüler

1. aus den Gymnasien / den Gemeinschaftsschulen (erweitertes Niveau) mit einem Versetzungszeugnis in die Klasse 8

    (es ist kein besonderer Notendurchschnitt und keine Aufnahmeprüfung nötig) 

2. aus den Realschulen / den Gemeinschaftsschulen (mittleres Niveau) mit einem Versetzungszeugnis in die Klasse 8, wobei in zwei der drei Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch die Note   „2“ errreicht werden muss und im dritten Fach die Note „3“.  Wird der Notenschnitt von 2,3 in diesen Fächern nicht erreicht, ist der Durchschnitt aber besser als 3,0, muss eine Aufnahmeprüfung abgelegt werden.

3. aus den Hauptschulen / den Werkrealschulen / den Gemeinschaftsschule (grundlegendes Niviau) mit Versetzungszeugnis in die Klasse 8 und mindestens einem Notenschnitt von 3,0 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Es muss eine Aufnahmeprüfung abgelegt werden.

Eine Aufnahme in das sechsjährige berufliche Gymnasium ist in der Regel nur in der Klasse 8 möglich.  

Eine endgültige Zusage ist erst nach Eingang des Versetzungszeugnisses möglich. Die Aufnahme erfolgt bei allen Schülern auf Probe. Die Probezeit dauert bis Ende des ersten Schulhalbjahres von Klasse 8.

Fremdsprachenregelung

Die Schülerin / der Schüler muss sich bei Eintritt in die Schule wahlweise für Spanisch oder Französisch entscheiden. Die Durchführung der gewählten Sprache hängt von der Nachfrage ab.

Schulbeginn

Der Beginn des sechsjährigen beruflichen Gymnasiums ist der reguläre Schulbeginn in Baden-Württemberg.

Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet zwischen 08:00 und 15:40 Uhr statt. In der Schule  gibt es eine Kantine mit Frühstücks- und Mittagsversorgung.

Stundentafel sechsjähriges berufliches Gymnasium

Klasse 8 bis 10

  

Pflichtfächer

                                                          

Klassestufe

Anzahl der Wochenstunden

8 9 10
Deutsch 4 4 4
Englisch 4 4 4
Spanisch 5 5 4
Musik oder Bildende Kunst 2 - 2
Geschichte mit Gemeinschaftskunde 2 2 2

Ernährung, Soziales und Gesundheit        bzw.

Volks- und Betriebswirtschaftslehre

4 4 4
Religionslehre oder Ethik 2 2 2
Mathematik 4 4 4
Physik 2 2 2
Chemie - 2 2
Biologie 2 - 2
Sport 2 2 2
Wahlfächer
Textverarbeitung 2 - -
Informatik - 2 2
Gesamtstunden 33/35 33 36

 

Für die Klassenstufe 11 bis 13 erhalten Sie unser Informationsmaterial für das staatlich anerkannte berufliche Gymnasium, wirtschaftswissenschaftlicher bzw. sozialwissenschaftlicher Richtung.

Anmeldung für Waiblingen

schriftlich an                                                                          

   

Donner + Kern 

Private Schulen

Stuttgarter Straße 108                                    

71332 Waiblingen                                                      

Telefon:   07151 951-261          

Fax:        07151 951-208

                                              

Information/Beratung            

Weitere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch.

 Bitte vereinbaren Sie einen Termin für Waiblingen unter

Telefon    Waiblingen 07151 951-101 oder -261 oder schicken Sie ein    

Fax unter Waiblingen 07151 951-208 oder eine

 E-Mail      unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder informieren Sie sich im

 Internet   unter www.donner-kern.de

 

 Standort: Waiblingen

 Standort: Ludwigsburg

Donner + Kern
Private Schulen
Stuttgart Straße 108
71332 Waiblingen

Telefon: 07151 951-261
Fax: 07151 951-208

E-Mail: sekretariat@donner-kern.de

Donner + Kern
Private Schulen
Wilhelm-Bleyle-Straße 13
71636 Ludwigsburg

Telefon: 07141 487-7198
Fax: 07141 487-7221

E-Mail: sekretariat-lb@donner-kern.de